• Home
  • Verband
  • Mitgliedschaften

Unsere Mitgliedschaften

Der Bundesverband und die Forschungsvereinigung Porenbetonindustrie e.V. sichern die gemeinschaftliche Mitgliederinteressenvertretung und den technisch-wissenschaftlichen Erfahrungsaustausch in Deutschland und Europa durch Mitgliedschaften in folgenden Verbänden und Organisationen:

AiF – Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen "Otto von Guericke" e.V.

Die AiF ist das Forschungsnetzwerk für den deutschen Mittelstand. Sie fördert Forschung, Transfer und Innovation. Als gemeinnütziger Verein umfasst sie 100 branchenorientierte Forschungsvereinigungen und organisiert die Industrielle Gemeinschaftsforschung (IGF). Die IGF-Projekte werden vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert. Ihre Ergebnisse stehen allen interessierten Unternehmen zur Verfügung.

Zur Website

Aktion "Impulse für den Wohnungsbau"
Ziel der Aktion ist es, die politischen Rahmenbedingungen für den Wohnungsbau so zu verbessern, dass genügend und geeigneter Wohnraum zur Verfügung gestellt werden kann. Das Bündnis wird inzwischen von mehr als 30 Verbänden und Organisationen der deutschen Bau- und Immobilienbranche getragen. Die Aktivitäten werden durch die DGfM koordiniert.

Zur Website

ARGE Kiel – Arbeitsgemeinschaft für zeitgemäßes Bauen e.V.

Die ARGE ist seit 1946 ein Netzwerk des Bauwesens in Norddeutschland und seit 1950 eine durch die Bundesregierung anerkannte deutsche Bauforschungseinrichtung. Gegründet als Gesprächsplattform aller am Bau Beteiligten in Schleswig-Holstein liegen die Schwerpunkte auf der Bauforschung, der Bau- und Wohnberatung und der technischen Qualitätssicherung.

Zur Website

CONPICO – Construction Product Information Confederation e.V.

Der Verein will mit seinen Dienstleistungen als zentrale Stelle für die elektronische Kommunikation und Bereitstellung von Bauproduktinformationen tätig sein. Hierzu zählen insbesondere jene Informationen, die aufgrund europäischer oder nationaler Gesetzgebung von Baustoffherstellern kommuniziert oder bereitgestellt werden müssen.

Zur Website

DAfM − Deutscher Ausschuss für Mauerwerk e.V.
Am 30. Januar 2018 wurde in Berlin der Deutsche Ausschuss für Mauerwerk e.V. gegründet. Im DAfM werden die vorhandenen Fachkompetenzen von Wissenschaft, Bauaufsicht, beratenden Ingenieuren und Prüfingenieuren sowie Bauherren, Bauwirt-schaft und Baustoffindustrie im Bereich des Mauerwerksbaus konzentriert. Ziel der Arbeit des DAfM ist es, die Wissenschaft und Anwendungsforschung auf dem Gebiet des Mauerwerksbaus zu fördern, um daraus wiederum anwenderfreundliche Richtlinien und praxisnahe Ausführungsregelungen zu generieren. Der Austausch von Arbeits- und Forschungsergebnissen mit anderen Verbänden, Organisationen und Institutionen wird das Bauen mit Ziegeln, Kalksandsteinen, Porenbeton- und Leichtbetonsteinen weiter optimieren und noch sicherer gestalten.

Zur Website

DGfM – Deutsche Gesellschaft für Mauerwerks- und Wohnungsbau e.V.
Die Deutsche Gesellschaft für Mauerwerks- und Wohnungsbau e.V. ist seit 1978 der Dachverband der deutschen Mauerwerksindustrie und vertritt die gemeinschaftlichen Interessen des Mauerwerksbaus. Als Wirtschaftsverband nimmt die DGfM die politische und technische Interessenvertretung ihrer Mitglieder wahr. Bei der Normung übernimmt sie technisch-wissenschaftliche Aufgaben im nationalen und europäischen Rahmen. Da über 70 Prozent aller Wandkonstruktionen in Wohnungsbauten mit Mauerwerk errichtet werden, ist die Förderung des Wohnungsbaus ein weiterer Schwerpunkt des Verbandes.

Zur Website

eaaca – Verband der Europäischen Porenbetonindustrie
Der Verband der Europäischen Porenbetonindustrie eaaca (European Autoclaved Aerated Concrete Association) wurde 1988 gegründet. Er vertritt die Interessen der Porenbetonhersteller und ihrer nationalen Verbände in Europa.

Zur Website

FIW München – Forschungsinstitut für Wärmeschutz e.V. München
Das FIW München ist ein Forschungs- und Prüfinstitut für Wärmeschutz in Deutschland mit internationalem Wirkungskreis. Die Tätigkeitsfelder des FIW umfassen Forschung, Prüfung, Überwachung, Zertifizierung, Messung und Berechnung, Begutachtung, Entwicklung, Wissens- und Technologietransfer.

Zur Website

VFBau – Verein zur Förderung der Normung im Bereich Bauwesen e.V.
(c/o NABau im DIN Deutsches Institut für Normung e.V. | 10772 Berlin) Der VFBau e.V. wurde 1992 gegründet, die Anregung zur Gründung dieses Vereins ging vom Beirat des NABau aus. Ziel des VFBau e.V. ist die verlässliche finanzielle Förderung der Normung im Bereich Bauwesen auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene, wie sie vom NABau im gemeinnützigen DIN Deutsches Institut für Normung e. V., Berlin, durchgeführt wird.

Zur Website